Rezept Andreas Geitl - Kabeljau mit Tomaten und Kichererbsen

Schnelle, raffinierte Küche: Kalbeljaufilets mariniert und ausgebraten im Polentamantel. Dazu Ochsenherztomaten und Kichererbsen.

Rezept für 4 bis 6 Personen

Kabeljau

  • 600 g Kabeljaufilet mit Haut
  • Saft von 1 Zitrone
  • 60 g Polenta (Maisgrieß)
  • 40 ml Olivenöl
  • 20 g Butter

Zubereitung
Kabeljaufilet in ca. 100 g Portionen teilen, die Haut dran lassen, dann hält der Fisch besser zusammen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, dann in Polentagries kräftig wenden und in Olivenöl und Butter bei mittlerer Hitze braten.

Ochsenherztomaten

  • 600 g Ochsenherztomaten
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 30 ml guter Essig
  • ½ Bd. Basilikum, in Streifen geschnitten
  • ½ Bd. Minze, in Streifen geschnitten
  • 1 EL Honig
  • 50 ml Olivenöl

Zubereitung
Ochsenherztomaten vierteln und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz, Pfeffer, Essig, Honig und Olivenöl marinieren. Vor dem Servieren Basilikum und Minze unter die marinierten Ochsenherzen mischen.

Kichererbsen

  • 250 g getrocknete Kichererbsen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 100 g Staudensellerie, klein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein zerkleinert
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 Chilischote, in feine Ringe geschnitten
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Ochsenherzen-Salat auf den Teller platzieren, Kichererbsen drüber verteilen und den Fisch anlegen.

Gutes Gelingen beim Nachkochen wünscht Andreas Geitl!

Bild: BR


Weitere Tipps und Rezepte für grenzenlosen Genuss gewünscht?

Andreas Geitl: TV-KochMöchten Sie gerne einmal in lockerer, behaglicher Atmosphäre mit mir gemeinsam ein feines bayerisches Menü zaubern? Ganz „Exklusiv“ in kleinem privaten Rahmen oder „Classico“ in der Gastroküche? Dabei den einen oder anderen Tipp ergattern und danach das selbstgekochte und bestimmt gelungene Menü zusammen mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner (sie/er kommt aber erst später) in köstlichem Rahmen genießen?