Rezept Andreas Geitl: Schweinefilet mit Polentasoße und Miesmuscheln

Eine sehr besondere Kombination bei Andreas Geitl: Medaillons von Schweinefilet mit Miesmuscheln und einer aromatischen Polenta-Tomaten-Parmesansoße.

Rezept für 4 bis 6 Personen

Schweinefilet

  • 600 g Schweinefilet
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Rosmarinzweige

Zubereitung
Schweinefilet von Haut und Sehnen befreien und in ca. 50 g schwere Medaillons schneiden. Salzen, pfeffern und in Butterschmalz mit Rosmarin etwa 3 Minuten auf jeder Seite braten.

Römische Polentasoße

  • 50 g Zwiebeln, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, fein gewürfelt
  • 20 g Butter zum Anbraten
  • 50 g getrocknete Tomaten, fein gewürfelt
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Weißwein
  • 100 g Polenta
  • 50 ml Butter
  • 50 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer
  • Abrieb von 1 Zitrone

Zubereitung
Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Karotten in Butter anbraten. Brühe, Weißwein, getrocknete Tomaten und Lorbeerblatt zugeben, aufkochen und die Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Etwa 5 Minuten unter häufigem Rühren quellen lassen. Danach Butter, Sahne und Parmesan einrühren, mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zitronenabrieb sowie – nicht zu knapp – Cayennepfeffer abschmecken. Polentasoße nach Bedarf verdünnen.

Miesmuscheln

  • 1,5 kg Miesmuscheln
  • 30 ml Olivenöl
  • 50 g kleine Zwiebel, geschält, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 50 g Stangensellerie, klein gewürfelt
  • 50 g Karotten, geschält, klein gewürfelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml Weißwein
  • 3 Scheiben Zitronen

Zubereitung
Miesmuscheln sauber unter fließendem Wasser reinigen, ggf. abschrubben. Zwiebel-, Knoblauch-, Sellerie- und Karottenwürfel in Olivenöl anbraten, Lorbeer, Zitronenscheiben und die Muscheln zugeben, mit Wein ablöschen und sofort den Deckel draufgeben. Die Muscheln 2-3 Minuten garen, bis sie sich geöffnet haben. Muscheln, die sich nicht öffnen, bitte wegwerfen und nicht essen.

Garnitur

  • 200 g Kirschtomaten
  • 50 g Kräuter der Jahreszeit

Kirschtomaten in wenig Fett leicht erwärmen, salzen und pfeffern. Kräuter grob zerkleinern.

Anrichten

Polentasoße auf vorgewärmten Tellern anrichten. Schweinefilet und Muscheln darauf legen und mit halbierten Kirschtomaten und Kräutern der Jahreszeit garnieren.


Tipp

Bewahren Sie den Muschelsud mit dem Gemüse auf. Für eine kleine Suppe oder eine Pasta, die ein bisschen nach Urlaub schmeckt, reicht’s auf jeden Fall.


 

Gutes Gelingen beim Nachkochen wünscht Andreas Geitl!

Bild: BR


Weitere Tipps und Rezepte für grenzenlosen Genuss gewünscht?

Andreas Geitl: TV-KochMöchten Sie gerne einmal in lockerer, behaglicher Atmosphäre mit mir gemeinsam ein feines bayerisches Menü zaubern? Ganz „Exklusiv“ in kleinem privaten Rahmen oder „Classico“ in der Gastroküche? Dabei den einen oder anderen Tipp ergattern und danach das selbstgekochte und bestimmt gelungene Menü zusammen mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner (sie/er kommt aber erst später) in köstlichem Rahmen genießen?